Tätigkeiten

Gründung des Architekturbüros Sauer-Scholta, 1993


Wissenschaftliche Mitarbeiterin in den Lehrgebieten Städtebau und Baugeschichte, Innenraumgestaltung, Entwerfen und Baukonstruktion
Fachhochschule Bochum, Fachbereich Architektur, 1987 - 1999 

 

Fachberaterin für Schulen der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen, seit 2001

Modellprojekt: Architektur als außerordentliches Bildungsangebot


Preisgerichte:

Internationaler Architektenwettbewerb: "Neugestaltung des Bahnhofvorplatzes in Witten"
Stellv. Fachpreisrichterin, 1999

Kooperatives Werkstattverfahren: "Erkelenz - Umnutzung der Stadthalle zum Bürgerzentrum"
Fachpreisrichterin, 2002

Investorenwettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren: "Menden - Wohnen an der Hönne"
Fachpreisrichterin, 2002 


Auszeichnungen:

Architektenwettbewerb 2015 des Bundes Deutscher Baumeister BDB                                                                                                                                                                                   3. Preis für die Sanierung einer Stadtvilla: "ReDuce - ReUse"

 

"Regionale Identitätsstrukturen - Westfälische Architektur"
Ausstellung durch das Westfälische Amt für Landschafts- und Baukultur Münster 2004

"Klimaschutzpreis der Stadt Reckllnghausen 2006"
3. Preis für Idee und Konzeption der Umnutzung des Wasserturms in Recklinghausen 


Vorlesung/ Vorträge:

"Stadt - Renaissance und/ oder Recycling?"

Ringvorlesung WS 2006/ 2007 
Bauhaus Universität Weimar

"Geschichte der europäischen Stadt"

Glanz und Elend in den Großstadtwahrnehmungen um die Jahrhundertwende"

"Wien im ´fin de siècle´"

"Global Cities / Stadtsoziologie - Globalisierung im Zusammenspiel und in der Auseinandersetzung mit Kapital, Architektur und Kultur"

"Identitätskonstruktionen im Städtebau - Von der Arbeitsidentität zur räumlichen Identität"

Vorträge an der Bauhaus Universität Weimar 1999 - 2001


Wettbewerbe:

Städtebauliches Konzept - Grevenbroich 2000

Städtebauliches Konzept - Dülmen 2000


Fachliche Leitung von div. Themen bezogenen Exkursionen der AK NW
1998 und 1999 

 


mehr lesen...